15. Juli 2018

Ein individuelles Kochbuch als Alternative zur Hochzeitszeitung


Bei jeder neuen Hochzeit im Freundeskreis stellt sich immer wieder die Frage nach dem Geschenk. Etwas besonderes, individuelles und natürlich auf den bisherigen Hochzeiten noch nie dagewesenes soll es schon sein. Für die Hochzeit in diesem Jahr habe ich deshalb ein Kochbuch mit den Lieblingsrezepten aller geladenen Gäste gestaltet.

Die Idee habe ich natürlich nicht selbst erfunden, aber dafür meine ganz eigene Umsetzung des Projektes. Und ja das war wirklich ein richtiges Projekt an dem ich ca. 5 Monate gearbeitet habe. Zuallererst müssen ja die Rezepte von den Gästen zusammengetragen werden und bis wirklich alle Antworten ist häufiges Erinnern mit immer wieder neuen Fristen notwendig. 

Und dann hatte ich mir vorgenommen (und habe es auch in die Tat umgesetzt) alle Rezepte nachzukochen um Fotos aufzunehmen. Denn da ich die Braut gut kenne, weiß ich, dass sie mit Kochbüchern ohne Bildern einfach nichts anfangen kann. Außerdem kommt dann mein innerer Perfektionist zum Tragen, der alle Bilder einheitlich und schick haben will, sodass ich auch keine Bilder aus dem Internet oder von den anderen Gästen nehmen wollte. So kam es also, dass ich 33 Rezepte in drei Monaten nachgekocht, arrangiert und fotografiert habe. 


Nicht zu vernachlässigen ist dann natürlich auch noch das Nachbearbeiten der Bilder, das Gestalten des Layouts und schlussendlich des gesamten Kochbuches samt Inhaltsverzeichnis, Einband, Einleitung und Impressum. Aber für das sensationelle Ergebnis hat sich die Arbeit wirklich gelohnt und das Geschenk kam beim Brautpaar auch super an. Sie haben jetzt eine Erinnerung an ihre Hochzeit, die sie ganz praktisch während dem gesamten Eheleben verwenden können.

Das ganze lässt sich natürlich auch mit weniger Aufwand gestalten. Ihr könnt die Rezepte einfach ohne Bilder abdrucken oder ihr lasst die Gäste selber eine Seite gestalten und bindet die einzelnen Seiten dann zu einem Buch. Es ist auf jeden Fall eine schöne und ganz individuelle Geschenkidee an der das Brautpaar sicherlich viel und lange Freude hat.


Merk dir diese Idee doch auf Pinterest indem du einfach auf das Bild klickst:


1 Kommentar:

  1. Hi Steffi, super Idee mit dem Kochbuch :-) Muss ich mir merken. Hut ab, dass du tatsächlich ALLE Rezepte gekocht hast.

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Daten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von google.