30. Oktober 2018

Eheleben #14: Gesten der Liebe im Alltag


Bei der Hochzeit kommen viele Gesten der Liebe zum Einsatz, denn das ist natürlich auch das Motto des Tages - es geht um die Liebe des Brautpaares zueinander. Der Ringtausch und der obligatorische Kuss am Ende der Trauzeremonie, der natürlich nicht der einzige an diesem Tag ist, sind sichtbare Zeichen der gegenseitigen Zuneigung. Am Tag der Hochzeit fällt es natürlich leicht. Wenn dann der Alltag als Ehepaar kommt, ist es aber weiterhin wichtig sich die Liebe zu zeigen, damit sie nicht verloren geht. Etwas das euch dabei helfen kann, ist über die fünf Sprachen der Liebe bescheid zu wissen.

Dr. Gary Chapman, ein amerikanischer Paar- und Beziehungsberater, hat das Modell der fünf Sprachen der Liebe entwickelt. So wie es verschiedene "Lautsprachen" gibt, gibt es auch verschiedene Wege, wodurch sich Menschen geliebt fühlen können. Wenn ihr dieselbe Sprache sprecht, fällt es euch natürlich sehr leicht euch gegenseitig geliebt zu fühlen auch ohne dass ihr dieses Modell kennt. Viele Paare sprechen aber unterschiedliche Sprachen und dann kann es sehr hilfreich sein darüber bescheid zu wissen und die Sprache des Partners zu lernen. Sonst kann es sein, dass euer Liebestank irgendwann leer ist und im schlimmsten Fall die Beziehung zu Bruch geht.

Die fünf Sprachen der Liebe sind (nach Liebessprache.de):
  1. Anerkennung - geliebt fühlen durch Lob, Komplimente und bestätigende Worte
  2. Zweisamkeit - geliebt fühlen durch gemeinsame Zeit für Gespräche und Erlebnisse
  3. Geschenke - geliebt fühlen durch physische Aufmerksamkeiten
  4. Zärtlichkeit - geliebt fühlen durch Berührungen wie Umarmungen, Küsse, Händchen halten
  5. Unterstützung - geliebt fühlen durch Hilfe bei Aufgaben zum Beispiel im Haushalt
Um herauszufinden welche Sprache ihr sprecht, könnt ihr auf der Webseite einen Test durchführen. Den solltet ihr natürlich beide machen und dann am besten über das Ergebnis reden. Denn so wächst das Verständnis füreinander. Und dann wisst ihr genau wie ihr eurem Partner eure Liebe zeigen könnt und wenn ihr verschiedene Sprachen sprecht, dann ist es an der Zeit eine neue Fremdsprache zu lernen. Vielleicht die wichtigste Sprache im Leben mit der ihr eure Beziehung lebendig haltet.

Kennt ihr die fünf Sprachen der Liebe schon? Sprecht ihr mit eurem Partner eine gemeinsame Sprache oder jeder eine andere? 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Daten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von google.