12. Februar 2018

Rückblick auf die Chemnitzer Hochzeitsmesse 2018


Ich habe wirklich überlegt ob ich überhaupt etwas zur diesjährigen Chemnitzer Hochzeitsmesse schreiben soll. Denn sie war im Großen und Ganzen einfach nur enttäuschend. Noch kleiner als im letzten Jahr und noch weniger Aussteller. Aber ich habe schließlich Freikarten bekommen und außerdem gibt es durchaus erwähnenswerte Aussteller, sodass ich mich nun doch entschlossen habe ein paar Worte darüber zu verlieren.

Schon im Foyer war ich überrascht, denn dort fand in den vergangenen Jahren immer die dazugehörige Babymesse statt. Diesmal war es dort vollkommen leer. Der Teil der Messe ist nun auch mit in die Halle gezogen um diese zu füllen. Aber dadurch war es innen auch nicht voller als im letzten Jahr. Selbst der Röhrsdorfer Hof, der sonst immer einen großen Stand hatte, war diesmal nicht mit dabei. Insgesamt gab es aber alles was man für eine Hochzeit so braucht, Brautkleider, Ringe, Hochzeitsfotografen, Blumenschmuck usw.

Ich war vor allem begeistert vom Fotobus von den Hochzeitsjägern. Endlich gibt es so etwas auch in Chemnitz. Außerdem habe ich kreative Tortenküstler entdeckt: Einzelstücke und Tortenfantasy zaubern wunderschöne und moderne Hochzeitstorten ganz nach euren Wünschen. Und am Stand der Bonbonvilla habe ich einen Blick in den neuen Trauzeuginnenplaner geworfen, den ich bald nochmal ausführlich zeigen werde. Für mich war es auf der Messe besonders schön Bekannte zu treffen und sich abseits der Onlinewelt einmal zu unterhalten.

Ansonsten waren auch nicht alle Aussteller zufrieden. Für Fotografen, Hochzeitstortenanbieter und andere die direkt Termine vergeben und Buchungen machen hat es sich nach Aussagen auf jeden Fall gelohnt. Ich bin gespannt ob es nächstes Jahr überhaupt noch eine Chemnitzer Hochzeitsmesse gibt. Es gibt auf jeden Fall andere Hochzeitsmessen in Sachsen, die schöner sind. Diese Woche dürft ihr euch auch noch auf den Bericht von der "The Wedding Show by Gala" in Leipzig freuen, dort war es richtig schön.

Diesen Beitrag teilen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Daten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von google.