26. Mai 2018

JGA mit tropischer Deko von mybridalshower*


WERBUNG: Nachdem ich letztes Jahr bei einem wunderbaren Junggesellinnenabschied in gold-glitzer mit von der Partie war, habe ich mich sehr gefreut, dass ich dieses Jahr wieder bei einem JGA eingeladen war. Und auch diesmal durfte ich mich bei der Deko austoben. Ausgehend von den Hochzeitsfarben (rosa und rosegold) wurde es eine tropische Dekoration mit Flamingo, Ananas und Grün. Bei der Dekoration durfte ich einiges aus dem Sortiment von mybridalshower.de auswählen. Noch mehr Details und unseren Tagesablauf erfahrt ihr wenn ihr weiterlest.

Für den JGA ging es von Chemnitz nach Leipzig und für die Übernachtung hatten wir ein tolles modernes Apartment. Damit wir für die Braut alles vorbereiten konnten, bin ich mit der Trauzeugin vorgefahren. Wenn man, wie in diesem Fall, die Gegebenheiten im Vorfeld nicht Hundertprozentig kennt, ist es ja immer etwas spannend wie es vor Ort aussieht und ob alles wie geplant umgesetzt werden kann. Bei uns ging alles gut!

Als Tisch hatten wir drei Obstkisten um die sich dann alles auf den Boden setzen durften. Diese waren dekoriert mit einem Tischläufer aus Blättern, 4 Babyananas an die wir Helium-Luftballons gebunden haben und eine große Ananasvase mit Blumenstrauß. An jedem Platz gab es eine Serviette, ein Rubbellos der Bonbonvilla mit einer Aufgabe fürs Wochenende, schickes Holzbesteck mit tropischem Druck und einen Flamingo aus Bügelperlen als Andenken.


Statt T-Shirts gab es selbst bedruckte Turnbeutel für alle. Zusammen mit temporärren Tattoos, rosegoldenen Krönchen und den später gebastelten Blumenarmbändern war das unser Gruppenoutfit. Hinterm Buffett kam noch eine tropische Girlande und der Love-Folienballon zum Einsatz. Auf dem Buffett selber stand als Highlight eine rosegoldene Ananas und zusammen mit grünen Blättern, passenden Buffettschildern, Cake-Topper und Cupcake-Topper war das Ensemble fertig.


Soviel zum Thema Deko, jetzt kommt der Tages- bzw. Wochenendablauf:

Samstag
11:00 Uhr - zu zweit fahren wir zum Dekorieren nach Leipzig
12:00 Uhr - wird die Braut abgeholt und macht sich mit dem Rest der Bande auf den Weg
14:00 Uhr - gemeinsames Treffen am mdr-Tower auf dem wir den Ausblick genießen
15:00 Uhr - alle kommen in der Unterkunft an und es gibt Bowle, Kuchen und weitere Kleinigkeiten zum Essen
16:30 Uhr - die Blumenarmbänder werden nach einer kurzen Einweisung gebastelt
17:30 Uhr - schon wieder Essen, das Abendbrot (es war eindeutig zu viel, irgendwann habe ich die perfekten Mengen raus ...)
18:30 Uhr loslaufen zur nächsten Aktion
19:00 Uhr Charakter-Cocktailworkshop mit der Kreativen Cocktailwerkstatt im Münsters 
Das war wirklich soo toll und ich kann es nur weiterempfehlen. Unglaublich viel Wissen rund um Cocktails, jede Menge unter Anleitung gemixte Cocktails, eine Mega-Location für euch ganz alleine und dann noch ein "kleiner Snack" der sich als unglaublich leckere Schnittchen herausstellt.
23:00 Uhr Aufbruch in die Stadt und nochmal im Spizz-Club das Tanzbein schwingen

Sonntag
3:00 Uhr - oder auch etwas später landen wir alle im Bett
8:30 Uhr - aufstehen, aufräumen, zusammenpacken - geht mit vielen helfenden Händen (18=) sehr schnell
10:30 Uhr - Brunch im Barfusz
13:30 Uhr - auf zur nächsten und letzten Aktion: Fotoshooting. Hier etwartet euch nochmal ein Extra-Beitrag.
16:30 Uhr - Schluss aus, es geht zurück nach Hause


*Werbung: In Kooperation mit mybridalshower. Ich durfte im Wert von 100€ Dekoration aus dem Shop auswählen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Daten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von google.