31. März 2018

Rückblick auf "The Wedding Show by Gala feat. Wedding Market" in Leipzig


Nachdem im Februat wirklich viele neue Artikel auf dem Blog erschienen sind, war es im März dafür sehr ruhig. Bevor der Monat morgen dann ganz um ist, gibt es heute nochmal etwas zu lesen. Und zwar den Bericht von der Hochzeitsmesse " The Wedding Show by Gala" in Leipzig, der schon lange überfällig ist. Gleich vorweg kann ich euch verraten, dass die Messe wirklich schön war, deshalb kommt auch eine kleine Bilderflut, vorwiegend von Dekorationsideen, auf euch zu.

Die helle und freundliche Atmosphäre der großen Glashalle der Messe Leipzig sorgt für ein angenehmes Ambiente. Im Gegensatz zum letzten Jahr war die Messe gefühlt etwas weniger pompös. Der Eingang war diesmal auf der anderen Seite und es ging nicht durch den geschmückten Glastunnel wie im letzten Jahr. Der Bühnenaufbau für die Shows hat sich auch verändert und statt der hohen Abtrennung mit schwarzen Vorhängen, war die Bühne offen. Das hatte natürlich den Vorteil, dass man von überall etwas sehen konnte!

Ein besonderes Highlight in diesem Jahr war die Integration des beliebten "Wedding Market". Ausgewählte Aussteller präsentierten sich gemeinsam unter dem Motto "Modern Hawai". Schon auf diesem kleinen Bereich gab es jede Menge Inspiration: zum Beispiel leckere Cocktails der Kreativen Cocktailwerkstatt, ökologischer Blumenschmuck von Erna Primula  oder Luftballons von Balloon Fantasy.


Aber auch sonst gab es viel zu entdecken. Vom Bridal Concept Store mit modernen Brautkleidern (YA-Atelier) über Fotobusse und hin zu handgefertigten Accessoires von Nadelspitze. Ich liebe auf Hochzeitsmessen ja besonders die gestalteten Tische der Hochzeitsplaner und Weddingdesigner.  Und in Leipzig gae es wirklich viele Ideen zu entdecken. Auch in diesem Jahr dominieren Naturtöne und natürliche Dekorationen mit viel Grün und Metallic-Farben wie Gold oder Kupfer. Aber auch Hochzeitsdekoration die dezent die aktuelle Pantone Trendfarbe  "Ultraviolett" aufgreift, konnte man entdecken. Für alle angehenden Brautpaare hat sich die Messe mit Sicherheit gelohnt, denn es gab eine große Bandbreite an Dienstleistern zu entdecken, sodass sicher jeder für sich fündig geworden ist.

Diesen Beitrag teilen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Daten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von google.