29. März 2014

DIY: Bilderrahmen mit Spitze für Schilder zur Hochzeit

Bilderrahmen mit spitze als Beschriftung für Candybar

Endlich bin ich dazu gekommen mit meinen neuen Errungenschaften zu basteln. Heute gibt es hier für euch eine kurze DIY-Anleitung wie man Bilderrahmen mit Spitze verschönern kann (ein ganz klitzekleiner Ikea-Hack), aber natürlich geht auch jeder andere Bilderrahmen. Den Bilderrahmen könnt ihr als Hochzeitsdekoration für diverse Beschriftungen einbinden.

Material

Bilderrahmen (Ikea Nyttja für Bild 10x15)
weißes Spitzenband (meines war von Depot, hier* (Affiliate-Link) ein ähnliches)
Stoffschere
Klebstift

Schwierigkeitsgrad

sehr einfach

Zeit

ca. 15 min

Materialien für Bilderrahmen mit Spitze

Zuerst legt ihr das Spitzenband einfach auf den Rahmen um die Länge abzumessen. Die Enden schneidet ihr im 45° Winkel ab, sodass die Ecken schön aneinander stoßen. Um die Spitze zu befestigen, streicht ihr den Bilderrahmen mit Leim ein und drückt sie an. Wenn ihr an den Ecken alle Fädchen schön festklebt, dann sieht man die Übergänge fast nicht mehr. 

Mit dem "Spitzenrahmen" konnte ich meinem Verlobten sogar ein "das ist aber schön!" entlocken. Bei meiner Hochzeit mit blau als Hochzeitsfarbe, war es eben ein blauer Rahmen. Wenn ihr einen holzfarbenen Bilderrahmen verwendet, passt es auch gut zu einer Landhochzeit oder Vintage-Hochzeit.

Bilderrahmen mit Spitze als DIY zur Hochzeit

Zu gebrauchen sind diese Bilderrahmen auf der Hochzeit für alle Beschriftungen zum Beispiel als Tischnummern, Hinweise auf das Gästebuch, als Menükarte, Schilder für die Candy Bar oder Notfallkörbchen und noch viel mehr. Aber auch zu Hause kann man so schönen Bildern einen neuen Rahmen geben und die Rahmen sogar nach der Hochzeit noch weiternutzen.



*Affiliate Links: wenn ihr darüber etwas kauft, erhalte ich eine Provision und ihr unterstützt die Inhalte und meine Arbeit an dem Blog.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Daten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von google.